Flip to Shush Android App

Bitte nicht stören !

board-728530_1024_500

Das Handy einfach mal Stumm schalten und nicht mehr gestört werden. WLAN und Bluetooth ausschalten durch ein einfache Handbewegung.

Das geht jetzt ganz einfach mit einer einfachen Handbewegung.
Mit Flip to Shush kann ein „Shush“ Profil erstellt welches nach Ablegen des Handys mit dem Display nach unten aktiviert wird. Hebt man das Handy wieder an und dreht es um, wird das ursprüngliche Profil wiederhergestellt.

 

Dabei können folgende Einstellungen für das „Shush“ Profil vorgenommen werden:

  • WLAN An/Aus
  • Blutooth An/Aus
  • Anrufe und Benachrichtigungen (Töne) An/Aus
  • Vibration für Anrufe und Benachrichtigungen An/Aus

Wie funktionert es?

  1. Flip to Shush starten
  2. Auswählen was An bzw. Aus sein soll wenn das Profil aktiviert wird
  3. Fertig drücken

Beim nächsten Mal wenn das Handy mit dem Display nach unten abgelegt wird (z.b. Tisch), wird das eingestellte Profil aktiviert. Sobald das Telefon angehoben und umgedreht wird, wird das ursprüngliche Profil wiederhergestellt.
Flip to Shush läuft im Hintergrund. Die App muss nicht im Vordergrund sein.

Welche Anwendungsfälle gibt es?

  • Abends das Handy mit dem Display nach unten ablegen und man wird in der Nacht nicht mehr gestört.
  • In einem Meeting das Handy mit dem Display nach unten ablegen und man wird nicht unterbrochen.
  • In einem Restaurant das Handy mit dem Display nach unten ablegen und man wird nicht mehr gestört.

usw.

Flip to Shush gibt es in einer Testversion und einer Vollversion. Bei der Testversion kann das „Shush“ Profil 100 Mal aktiviert werden. Wenn man die Funktion danach weiter nutzen möchte wird die Vollversion „Flip To Shush Full“ benötigt.

Nach Ablegen des Handys dauert es ein paar Sekunden bis das „Shush“ Profil aktiviert wird.
Das gleich gilt wenn das Handy wieder angehoben wird.

Viel Spaß.

,

Schreibe einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*